DER FINISHERSCHUTZ – EINE KURZANLEITUNG FÜR ATHLETEN

Der FINISHERSCHUTZ ist eine Startgeldabsicherung. Er gilt für alle Wettkämpfe, für die du ein Startgeld bezahlst, wie zum Beispiel Marathons, Schwimmwettkämpfe, Radrennen oder Triathlon.

Der FINISHERSCHUTZ nimmt den Teilnahmedruck bei Verletzungen oder Krankheit, ermöglicht flexible Wettkampfplanung und erleichtert die Absage, was vernünftiger ist als sich bei Krankheit oder Verletzung dem Wettkampf zu stellen.

Der FINISHERSCHUTZ gilt auch für Veranstaltungen außerhalb Deutschlands. Der Beitrag wird einmalig bezahlt und richtet sich an der Höhe des Startgeldes aus.

Der Schutz kann unter finisherschutz.de online abgeschlossen werden. Neben deinen persönlichen Daten benötigen wir: Wettkampfname, Veranstaltungsname, Startgeldhöhe und das Datum des Wettkampfs.

Der Versicherungspartner ist die RheinLand Versicherung.

Der FINISHERSCHUTZ kann bis 4 Wochen vor dem Event abgeschlossen werden. Als Bezahlmöglichkeiten stehen dir momentan Paypal und Sofortüberweisung zur Verfügung. Weitere Zahlmöglichkeiten folgen in Zukunft.

Nach der Bezahlung erhälst du direkt deine Police per E-Mail.

Im Fall einer Krankheit oder Verletzung erhälst du dein gezahltes Startgeld zu 100 Prozent zurück. Den Schaden kannst du auch online melden. Dafür benötigst du deine Anmeldebestätigung, ein ärztliches Attest und der Nachweis der Zahlung.

DEIN WETTKAMPF. UNSER SCHUTZ.